Biker & Triker Freunde      

            ohne Grenzen             

             Selfkant e.V.              

 

 
1. Vorsitzender  :     Helmut Linnards   
2. Vorsitzender  :     Andreas Seifert    
 
    Schriftführer :     Hartmut Slex            
    Kassenwart  :     Marion Hölker     
 
 

 

 

 

Erweiterter  Vorstand

Ehrenvorsitzender :  Horst Sommer 
                

Beisitzer                :  Thomas Vierkötter 
Beisitzer                :  Udo Jansen 
  
Beisitzer                :  Harald Hölker
 
Webmaster  :        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Vereinsstatuten

 

1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich

1) Der Verein führt den Namen:

Biker & Triker Freunde ohne Grenzen Selfkant e.V.
  - Integration von Mitmenschen mit Handicap -

 

2) Er hat seinen Sitz in
 
 
 41848 Wassenberg
 
Am Stern 13,
 
und erstreckt seine Tätigkeit auf die Integration von behinderten Menschen.
 
3) Unser Ziel ist es, dass behinderte  Menschen 100%tig in unserer Gesellschaft anerkannt werden.
 
4) Diskriminierung von Menschen mit einer Behinderung zu verhindern
 
5) Das die Chancengleichheit gewährleistet ist

6) Die Image-Aufwertung von Menschen mit    Behinderung

7) Die Verbesserung der Kommunikation

8) Die Errichtung von Zweigvereinen ist nicht beabsichtigt.

 

2 Zweck

 

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt das gemeinsame Motorrad fahren
mit behinderten Menschen und diese in die Motorrad- und Triker - Szene einzubringen und Ihnen das Gefühl
zu geben, mit dazu zu gehören.
 
3 Mittel zur Erreichung des Vereinszweck 
 
1) Der Vereinszweck soll durch die in den Abs. 2 und 3 angeführten ideellen und materiellen Mittel erreicht werden.
 
2) Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
 
3) Mittel des Vereines dürfen nur für die satzungsmäßige Zwecke verwendet werde. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.
 
4) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden. 
 
5) Als ideelle Mittel dienen:
 
a) Eventveranstaltungen mit behinderten Menschen mit Motorrad Corso
      
b) Jährliche Motorradsegnung in Gangelt 
 
c) Wöchentliche Zusammenkünfte im Clubheim unter Bikern,Trikern und behinderten Menschen
 
d) Motorradtouren der Mitglieder und behinderter Menschen.
 
6) Die erforderlichen materiellen Mittel sollen aufgebracht werden durch:
 
-Beitragszahlung einmalig für das Patch
 
-Freiwillige Spenden
 
-Sponsoren Beiträge
 

 4 Arten der Mitgliedschaft

 

Die Mitglieder des Vereins gliedern sich in aktive, passive und Ehrenmitglieder.
 
Aktive Mitglieder sind jene die sich voll an der Vereinstätigkeit beteiligen und im Besitz eines Motorrades oder Trikes sind.
Passive Mitglieder sind jene, die kein Motorrad oder Trike besitzen, dem Verein aber dennoch angehören wollen und sich teils auch am Vereinsgeschehen beteiligen.
Ehrenmitglieder sind jene, die hierzu wegen besonderer Verdienste um den Verein ernannt werden.
 
Die aktive Mitgliedschaft wandelt sich in eine passive Mitgliedschaft um, wenn der Besitz eines Motorrades oder Trikes für die Dauer von mehr als zwei aufeinander folgenden Jahren aufgegeben wird.

 

5.Datenschutz im Verein
 
Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden u
nter Beachtung der Vorgaben der 
EU-Datenschutz-Grund-verordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein verarbeitet.
 
Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte:
 
- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO und
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO. 
 
Den Organen des Vereins, allen Vorstandsmitgliedern 
des Verein und sonstigen Tätigen ist 
es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen
Aufgabenerfüllung gehörenden  Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich  zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.